FIBRE
ist bewährter
Besatz für
Haushaltsbürsten





Agavenfasern sind robust und bewährt,
dennoch von Kunststoffen stark bedrängt.


WAS IST TAMPICO-FIBRE ?
Diese sehr robuste Pflanzenfaser stammt von entfleischten Blattrippen mexikanischer Hochland-Agaven der Sorte Agave lechuguilla. Sorgfältig verarbeitet haben sich solche Pflanzenfasern für flexible Schiffstaue oder bergmännische Breitseile über lange Zeit hinweg bewährt, mehr aber noch als elastischer Bürstenbesatz mit hoher Säure- wie Laugenwiderstandsfähigkeit und hervorragender Hitzefestigkeit. Die Agavenfasern zeichnet darüberhinaus ein überaus gutes Wiederaufrichtvermögen aus.

Fibre-Fasern werden gewonnen, indem die frisch geschnittenen Agavenblätter einem kurzen Röstprozess ausgesetzt werden, der alles Gewebe bis auf die Gefäßbündel zerstört. Werden diese nun über scharfe Eisenkämme geriffelt, trennen sich die Fibre-Fasern einzeln heraus.

Hat eine Bürste einen Mischbesatz aus Tampico-Fibre und Bassine - die sehr nässefeste Blattrippenfaser der ostindischen Palmyrapalme - nennt man diese Kombination Union-Fibre.


Wichtiger Hinweis:
Die Viverethek ist keine Apotheke. Produkte werden ausschließlich zur Körperpflege und nicht als Arzneimittel angeboten. Dennoch können Wirkungen vorbeugend oder die Heilung unterstützend wirken. Beschreibungen über derartige Wirkungsweisen und Heilanpreisungen werden nach bestem Wissen, aber ohne Haftung, aus Überlieferungen der Hausmittel, Volks- und Klosterheilkunde recherchiert und nehmen eine Empfehlung Ihres Arztes keinesfalls vorweg.